Unsere Boote

Die SSG besitzt 3 Boote, eine kleine Jolle und 2 kleine Segelyachten (20 und 24 Fuss). Wer die Boote selbstverantwortlich nutzen möchte, muss Mitglied der SSG sein. Auch sind entsprechende Bootsführerscheine erforderlich (Ausnahme die Jolle, siehe unten).

Wer nur mit einem Skipper mitsegeln möchte, ist herzlich willkommen und benötigt natürlich keinen Schein.

Jolle Cassiopeia

Cassiopeia, Foto: Bertram Birk

Cassiopeia vom Typ Partner ist eine etwas träge und gutmütige Jolle. Daher bestens geeignet für Anfänger, um ihre ersten selbstständigen Erfahrungen zu sammeln.

Darf von SSG-Mitgliedern auch ohne Sportbootführerschein selbstverantwortlich gesegelt werden, wenn sie schon mit Erfolg an einigen Ausbildungsfahrten teilgenommen haben sowie beim Ausbildungsleiter ausreichende Kenntnisse in Bootsführung und Ausweichregeln nachgewiesen haben.

Nach einer Einweisung (aufriggen, einsetzen, auswassern und abriggen) steht dann der Nutzung der Cassiopeia nichts mehr im Weg.

Cassiopeia befindet sich auf dem Gelände des Offenburger Segelclubs Gifiz e. V. (OSCG) am Gifiz-Baggersee in Offenburg. Hier ist die besondere Platzordnung und die Polizeiverordnung der Stadt Offenburg zum Befahren des Gifiz-Sees zu beachten. 

Keine Chartergebühr.

 

 

 

Segelyacht Andromeda

Andromeda, Foto: Klaus Joggerst

Andromeda ist eine kleine Segelyacht vom Typ Shark 24. Ein starkes Kajüt-Boot, auf dem 4 Personen auch übernachten können. Sie ist mit einem 4,5 PS Außenbord-Motor ausgestattet.

Andromeda wird hauptsächlich am Rhein, Plobsheimer Becken sowie einige Wochen um Pfingsten am Bodensee gesegelt. Fläche des Plobsheimer Beckens ca. 1,2 x 6 km2, das über den Rhein vom Liegeplatz der Steganlage des Altenheimer Wassersport Clubs (AWSC) zwischen Goldscheuer und Altenheim erreicht werden kann.
Dieses Revier birgt auch einige Gefahren, die der Nutzer kennen muss. Deshalb ist auch hier vor der selbstverantwortlichen Nutzung eine Einweisung erforderlich.

Andromeda kann nur von SSG- Mitgliedern mit Sportbootführerschein Binnen (Segel und Motor) oder gleichwertiger Qualifikation gechartert werden. Mitglieder ohne Sportbootführerschein können sich einem Scheininhaber gerne anschließen.

Für das Ausleihen der Andromeda werden Chartergebühren erhoben. 

Segelyacht Antares

Fotos: Bernhard Schwarz, Melanie Schulz

ist eine kleine 20 Fuss Yacht vom Typ Sun 20. Ein sehr sportliches Boot mit Selbstwende-Fock.

Antares hat einen Stegliegeplatz auf dem Gelände des Offenburger Segelclubs Gifiz e. V. (OSCG) am Gifiz-Baggersee in Offenburg. Hier ist die besondere Platzordnung und die Polizeiverordnung der Stadt Offenburg zum Befahren des Gifiz-Sees zu beachten. 

Sie darf nur von SSG- Mitgliedern mit Sportbootführerschein Binnen oder gleichwertiger Qualifikation gechartert werden. Mitglieder ohne Sportbootführerschein können sich einem Scheininhaber gerne anschließen.
Auch hier ist vor der selbstverantwortlichen Nutzung eine Einweisung erforderlich.

Für das Ausleihen der Antares werden Chartergebühren erhoben.